Walnussöl aus eigenen Walnusskernen pressen

Schmackhaft und gesund – so präsentiert sich reines und feines Walnussöl. Und dieses aus selbst aufgelesenen Walnüssen zu erhalten, dazu gibt es die Gelegenheit bei der Feinkost-Manufaktur VINELLA bei dem erstmals durchgeführten öffentlichen Ölpresstag

Alle Freunde aromatischer Öl-Spezialitäten sind eingeladen, mit geknackten Walnüssen zu kommen und live zu erleben, wie die Nusskerne zunächst in einer gußeisernen Pfanne geröstet und dann über eine schonende Kaltpressung mit einer professionellen Schneckenpresse weiter verarbeitet und schließlich in edle Flaschen (100ml, 250ml und 500ml) oder in 3L-Blechkanister gefüllt werden. Wahlweise ist es möglich, ca. eine Woche zu warten, bis sich die festen Nussbestandteile in entsprechenden Behältern abgesetzt haben und das gelbliche, fast klare Öl abgefüllt wird. Für die Arbeitsprozesse wird eine geringe Gebühr pro Kilogramm Nusskerne anfallen, ebenso wie für die bereitgestellten Flaschen inklusive Deckel. Mitbringen sollte man mindestens 1 Kilo geknackte Nusskerne, jedoch, auch größere Mengen werden verarbeitet. Und, auch Genießer, die keine Nüsse zu Hause haben, sind eingeladen, das emsige Treiben zu erleben. Nüsse sind genügend vorhanden.

Für die Besucher wird es Kaffee und Kuchen geben und für Kinder bieten sich auch abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten.

Am 18. Januar 2020, 10:00 – 18:00 Uhr, eh. REWE in Bad Münster am Stein Ebernburg

Quelle: Vinella