Wald- und Naturkita in Bingen

Wald- und Naturkita auf dem Rochusberg. Betrieb ab April 2020 – Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Pressemitteilung der Stadt Bingen

In der Stadt Bingen wird zur Erweiterung des städtischen Kinder-Betreuungsangebotes eine Wald-und Naturkita eingerichtet. Die Einrichtung soll am 1. April 2020 auf dem Rochusberg eröffnen und ist für den Betrieb mit einer Gruppe ausgelegt. Es werden 20 Plätze für Kindern von drei Jahren bis zum Schuleintritt zur Verfügung stehen. Die Betreuungszeit wird sieben Stunden am Stück betragen. Die Mittagsverpflegung erfolgt über ein Lunchpaket, das von den Eltern mitgeben wird.

Um auch bei schlechtem Wetter bestens gerüstet zu sein, wird als Wetterschutz ein großes Tipi aufgestellt, das Wind und Regen abhält und für die Kinder zudem ein spannender Aufenthaltsort sein wird. „Die Wald-und Naturkita auf dem Rochusberg wird unser Betreuungsangebot mit einem naturpädagogischen Ansatz bereichern und bietet Kindern wie Eltern eine neue Vielfalt im Kita-Angebot unserer Stadt“, freut sich der zuständige Dezernent und Beigeordnete Sebastian Hamann auf die Eröffnung.

Bei Interesse erhalten sie weitere Auskünfte bei der Stadtverwaltung Bingen, Amt für soziale Aufgaben, Jugend, Schule und Sport. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Frau Erika Pineker Telefon 184-228, E-Mail erika.pineker@bingen.deoderFrau Tanja Viehmann Telefon 184-105, E-Mail tanja.viehmann@bingen.de